Umbau meiner FAT LADY

Für GT-driver mit viel Zeit und Ausdauer
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge:306
Registriert:Sa Sep 26, 2009 12:17 am
Wohnort:Roermond / The Netherlands
Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von GTO-Driver » Di Feb 28, 2012 8:05 pm

So, hier endlich die finalen Pic´s vom Umbau....ich find es doch sehr gelungen dafür das es komplett ohne hilfe enstanden ist....
\:D/


Geschmacksache sicherlich aber ich mag es. :-D

Bild

Bild

Finde auch das mit den Blinkern hab ich echt gut gelöst . :lol:

Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge:306
Registriert:Sa Sep 26, 2009 12:17 am
Wohnort:Roermond / The Netherlands

Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von GTO-Driver » Sa Mär 31, 2012 4:57 pm

\:D/ genial, heut morgen sind meine 3 Punkt Gurte gekommen...hab sie direkt eingebaut ,an den orinalen Haltepunkten ( ging leichter als erwartet) :-D fährt sich richtig gut

Schriftzug hab ich direkt abgefummelt da mir blau auf´n Sack ging....kommt nen neuer in Weiss/Schwarz ;)

Bild

Benutzeravatar
icke39
Beiträge:2508
Registriert:Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort:LEIPZIG

Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von icke39 » So Apr 01, 2012 10:12 pm

Der TÜV wird meckern. Du brauchst noch was damit die Gurte hinter der Kopfstütze gerade zum Hals gehen. Wenn du einen Unfall hast und die Gurte anziehen, schneided es dir die Halsschlagsader auf.

Hab ich alles schon durch, daher liegt mein Gurtprojekt auf Eis, bis ich weiss wie ich die Führung hinbekomme. Dann auch OK vom TÜV (zumindest behauptet das der Prüfer)

Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge:306
Registriert:Sa Sep 26, 2009 12:17 am
Wohnort:Roermond / The Netherlands

Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von GTO-Driver » Mo Apr 02, 2012 12:55 pm

Danke für den Tipp Falko,
hab auch schon darüber nachgedacht mir sowas wie eine externe Gurtführung zu bauen.
Nun muss ich wohl :-k
Hab da auch schon ne Idee, muss halt mal gucken ob sich das so umsetzen lässt wie ich will.

Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge:306
Registriert:Sa Sep 26, 2009 12:17 am
Wohnort:Roermond / The Netherlands

Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von GTO-Driver » Fr Apr 06, 2012 5:51 pm

...
Bild

Bild

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge:1150
Registriert:So Mär 14, 2010 4:01 pm
Wohnort:Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von Otti.99 » Sa Apr 07, 2012 10:18 am

Kannst Du die beiden Gurte nicht jeweils links und rechts neben den Kopfstützenstangen vorbei führen/legen? Jetzt liegen sie ja dazwischen.

Gruß und schöne Ostern, Otti

Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge:306
Registriert:Sa Sep 26, 2009 12:17 am
Wohnort:Roermond / The Netherlands

Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von GTO-Driver » Sa Apr 07, 2012 12:31 pm

Hey Otti,

wäre sicherlich möglich nur haben die dann gar keinen halt mehr wenn sie verrutschen...oder seh ich das jetzt falsch?!
Wie gesagt, hab da aber auch schon ne idee im Kopf wie man das problem lösen könnte...muss nur mal in Baumarkt nächste Woche...wenns klappt werd ichs natürlich hier Posten ;-)

Dir auch Frohe Ostern :-D
Gruss Steve

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge:1150
Registriert:So Mär 14, 2010 4:01 pm
Wohnort:Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von Otti.99 » Sa Apr 07, 2012 5:37 pm

Laufen die jeweils hinter dem Sitz nicht V-förmig zusammen?
Zum Runterrutschen müsste der Gurt ja länger werden (meine: ein Bogen zwischen zwei Punkten ist länger als eine Gerade). Der liegt doch richtig an, oder?
Wenn Du das beim Ein- und Aussteigen meinst, also dass dann der Gurt von der Lehne rutscht, dann würde ich dort eine Gurtschlaufe jeweils an der Kopfstützenstange machen. Also etwas "Professionelles", wo der Gurt durch gleiten kann, den Gurt auf Position hält und auch noch gut aussieht. Z. B. je zwei Ringe/Ösen pro Gurt. Eine für die Kopfstützenstange und daran (wie Kette) dann eine ovale Öse für den Gurt. Oder eine Gurtöse/-schlaufe, die alles einbindet, also um beide Gurte und die Kopfstütze. (ohne Skizze ist doof :roll: )

Gruß, Otti

Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge:306
Registriert:Sa Sep 26, 2009 12:17 am
Wohnort:Roermond / The Netherlands

Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von GTO-Driver » So Apr 08, 2012 5:53 pm

Genau so meinte ich das Otti...hab das mit der Schlaufe heut mal versucht, sieht nicht mal so übel aus ;-)

hier mal noch ein pic von heute

Bild

und Frohe Ostern an alle :-D

Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge:306
Registriert:Sa Sep 26, 2009 12:17 am
Wohnort:Roermond / The Netherlands

Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von GTO-Driver » Fr Apr 13, 2012 9:17 pm

Bild

Bild

Benutzeravatar
icke39
Beiträge:2508
Registriert:Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort:LEIPZIG

Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von icke39 » Sa Apr 14, 2012 1:31 pm

Federn? Wann kommen die Federn... ? ;-)

Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge:306
Registriert:Sa Sep 26, 2009 12:17 am
Wohnort:Roermond / The Netherlands

Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von GTO-Driver » Sa Apr 14, 2012 2:51 pm

Nix Federn Falco, Fahrwerk :lol:
Wie schon erwähnt, hab das D2 Racing hier liegen das darauf wartet das ich endlich gelbe NR Schilder hab....
Job hab ich ja schon aber der NL Wohnungsmarkt ist echt hart umkämpft... :-s alles was wir bisher toll fanden war nur für Ü55....diesbezüglich spinnen die Holländer echt. Nunja, 2 monate hab ich ja noch und nächste Woche fahr ich wieder rüber.... :-" :-" :-"

Abgesehen von der Tieferlegung find ich aber das sich die arbeit gelohnt hat....ergebnis ist echt geil und davon das es mal nen ,,normaler,, Stealth ES war ist auch nicht mehr so viel zu sehen... \:D/ JDM Custom Made triffts nun ehr

Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge:306
Registriert:Sa Sep 26, 2009 12:17 am
Wohnort:Roermond / The Netherlands

Re: Umbau meiner FAT LADY

Beitrag von GTO-Driver » Mi Apr 25, 2012 5:45 pm

Wie man hier sieht kennt die GT Begeisterung keine Altersgrenze... :-D
Er wollte nach der ersten Fahrstunde gar nicht mehr aussteigen... :lol:

Bild

Antworten